Buntes Faasend-Treiben in der Gemeinde Tholey – Ein Rückblick
15. Februar 2024
Marina Klein und Sarah Schmidtke sind die Neuen im GenerationenBüro Alt & Jung
7. März 2024

Anschaffung von Fahrradabstellanlagen in der Gemeinde Tholey

Die Gemeinde Tholey hat in Zusammenarbeit mit einem Verkehrsplanungsbüro ein Radverkehrskonzept erstellt, das im September veröffentlicht wurde.

Der Radverkehr gewinnt zur Sicherung der Alltagsmobilität und im Freizeitverkehr deutschlandweit zunehmend an Bedeutung – nicht zuletzt aufgrund der kontinuierlich steigenden Pedelec-Nutzung und damit der Möglichkeit, auch in topographisch bewegten Räumen das Fahrrad besser nutzen zu können.

Auch auf Landesebene soll u. a. mit der Fortschreibung des landesweiten Radverkehrsplans sowie weiterer Aktivitäten zur Förderung des Radverkehrs der Alltagsradverkehr gesteigert werden. Die landesweite Zielsetzung wird auch in der Gemeinde Tholey verfolgt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Ausbau einer anforderungsgerechten Infrastruktur zum Radfahren für den Alltagsradverkehr.

Um dem somit zunehmend steigenden Bedarf an Fahrradabstellplätzen gerecht zu werden, hat die Gemeinde Tholey eine weitere Möglichkeit für Abstellplätze angeboten. An der Weiheranlage in der Ortsmitte in Tholey treffen mehrere ÖPNV-Buslinien zusammen, die einen Knotenpunkt im Linienverkehr darstellen. Dort wurde eine Fahrradabstellanlage errichtet, um den Bürgern die Gelegenheit zu bieten, ihr Fahrrad während der Nutzung der Busse abzustellen.

Die Maßnahme wurde im Zeitraum von Dezember 2023 bis Februar 2024 durchgeführt, die Kosten hierfür betrugen 6.233,52 Euro.

Förderung nach der Richtlinie zur Umsetzung des Sonderprogramms „Stadt und Land“ des Bundes im Saarland (NMOB-Stadt Land) vom 15.07.2021.