Raser sollen ausgebremst werden: Verkehrssicherungsmaßnahmen in Überroth-Niederhofen und Lindscheid
4. März 2022
Kommunales Förderprogramm dezentrale Niederschlagswasserbewirtschaftung durch Regenwasserrückhaltung und Ableitung bzw. Versickerung
11. März 2022

Einebnung von Gräbern

Wegen Ablauf der Ruhefrist von 30 Jahren (Beisetzungsjahr 1991) stehen im Sommer

2022 auf allen Friedhöfen in der Gemeinde Tholey folgende Grabstellen zur Einebnung an:

Friedhof Bergweiler:

Einzelgräber:

Latz Helene

Friedhof Hasborn-Dautweiler:

Einzelgräber:

Scholl Katharina

Holz Christine

Massing Maria

Maas Leo

Besch Maria

Familiengräber:

Meyer Maria und Hans

Stoll-Schnur

Thome Hans und Maria

Friedhof Scheuern:

Einzelgräber:

Paulus Norbert

Scherer Josef

Feyand Franz

Scheidt Günter

Simon Bernadette

Ferner Klara

Klein Richard

Familiengräber:

Schug Paula und Bernhard

Scherer-Niehren (Jakob und Margaretha)

Friedhof Sotzweiler:

Einzelgräber:

Scheid Franz

Lang Cäcilia

Familiengräber:

Theres-Kirsch

Friedhof Theley:

Einzelgräber:

Bard Katharina

Wilhelm Arnold

Schnur Erwin

Mink Maria

Schirra Jens

Zimmer Bernhard

Meyer Berthold

Stephan Berta

Warken Erhard

Zimmer Magdalena

Kirch Jakob

Kirsch Anna

Ruster Ludwig

Peter Elisabeth

Lermen Agnes

Daniel Magdalena

Schäfer Hedwig

Familiengräber:

Nikolai Nikolaus und Barbara

Peter-Scherer Paul und Maria

Ames Willi

Schneider Werner

Walter-Backes Eduard

Friedhof Tholey:

Einzelgräber:

Blatt Anna

Simon Hildegard

Theobald Peter

Schmidt Anna

Weber Elisabeth

Bourger Gertrud

Familiengräber:

Meihack-Bourger (+1985)

Maul Wilhelm und Helene Therese

Friedhof Überroth-Niederhofen:

Einzelgräber:

Thies Johann

Für die Angehörigen, die die Grabstellen selbst einebnen wollen, ist folgendes zu beachten:

Zu entfernen sind:

· Grabstein einschließlich Fundament

· Waschbetonplatten einschließlich Fundament, sofern sich kein anderes Grab

nebenan befindet

· alle Sträucher und Pflanzen

Den Angehörigen, die nicht selbst die Grabmale und Einfassungen entfernen wollen, bietet die Verwaltung an, die Arbeiten vom Baubetriebshof der Gemeinde Tholey durchführen zu lassen. Hierfür fallen folgende Gebühren an:

– Reihengrab (Kinder) bis zum 7. Lebensjahr: →→→ 83,00 €

– Reihengrab (Erwachsene) ab dem 7. Lebensjahr: → → 167,00 €

– Familiengrab →→→→→→→ → 281,00 €

– Urnenreihengrab →→→→→→→ → 116,00 €

In beiden Fällen wenden Sie sich bitte an die Friedhofsverwaltung der Gemeinde Tholey, Ansprechpartnerin: Frau Sandra Sträßer, Tel.: 06853 / 508-48.

Ebenfalls werden im Sommer 2022 die Grabstellen auf allen Gemeindefriedhöfen eingeebnet, deren vorzeitige Einebnung auf Antrag genehmigt wurde. Familiengrabstätten, deren Gesamtruhezeit abgelaufen ist, können ebenfalls zur Einebnung angemeldet werden.

Auch hierzu wenden Sie sich bitte an Frau Sandra Sträßer von der Friedhofsverwaltung.

Tholey, den 22.02.2022

Hermann Josef Schmidt

Bürgermeister