In der Johann-Adams-Mühle wird wieder Brot gebacken

Eine ganz besondere Art, die 200-jährige Geschichte der Johann-Adams-Mühle bei Theley zu erleben, sind die Brotbackkurse. Im alten Steinbackofen wird für ein Gruppen von 15 bis 20 Personen regelmäßig frisches Brot gebacken. Rund vier Stunden dauert die Vorführung dieser alten Tradition.

Die nächsten Einzel-Kurse sind:

Samstags, jeweils um 13 Uhr:

20. Juli,

27. Juli,

10. August,

17. August,

24. August,

31. August

und

Dienstags, jeweils um 15 Uhr:

16. Juli,

30. Juli,

6. August,

13. August,

20. August,

27. August

 

Gutes Brot selbst zu backen ist immer mehr Menschen viel mehr als nur eine Freizeitbeschäftigung. Die eigene Brotherstellung erlebt gerade einen Boom. Tausende brotbegeisterte Verbraucher sind in Brotblogs unterwegs oder kaufen eines der unzähligen Bücher, um dem Geheimnis eines der ältesten deutschen Handwerksberufe nachzuspüren, dem Bäckerhandwerk. Die gelernte Bäckerin Jutta Klos und der gelernte Bäcker Torsten Weiler, im Hauptberuf Polizeibeamter in der saarländischen Landeshauptstadt, stehen stellvertretend für jene Genussmenschen, die dem langweiligen und „seelenlosen“ Brot eine genussreiche und bekömmliche Alternative entgegensetzen. Sie praktizieren Handwerk im besten Sinne des Wortes, von Hand hergestelltes Brot aus nur vier Zutaten. In ihren Brotbackkursen in der Theleyer Johann Adams Mühle zeigen sie, wie bereichernd es ist, sein eigenes Brot aus dem Ofen zu ziehen. Die Kurse sind authentisch und unterhaltsam zugleich.

Ganz neu: Neben Sauerteigbroten werden auch Vollkornbrote und 5-Körner-Brote vorgestellt. Infos bei Anmeldung!

Die Teilnahme kostet pro Person 15 Euro.

Anmeldungen sind erforderlich!


Anmeldung:

www.tholey.de/anmelden

Telefon: (06853) 508-66

Tourist-Information der Gemeinde Tholey

Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 10 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag: 13 bis 17 Uhr, Dienstag: geschlossen