Ausgezeichnete Jugend: Feuerwehrnachwuchs absolviert erfolgreich Prüfungen zur „Jugendflamme Stufe II“
16. Mai 2024
Zusammenarbeiten für ein besseres Grün – Fußballvereine der Gemeinde Tholey kooperieren bei der Rasenplatzpflege
16. Mai 2024

Regionale Partnerschaft verlängert: Gemeinde Tholey und energis arbeiten weitere 20 Jahre zusammen

„Heute dürfen wir die gelungene Zusammenarbeit der vergangenen Jahre verlängern und fortführen und gemeinsam wichtige Grundlagen schaffen für das, was kommt.“

Das erklärte Bürgermeister Maldener (Bildmitte) bei der Unterzeichnung des neuen Konzessionsvertrag für Strom zwischen der Gemeinde Tholey und der energis GmbH, den er mit energis-Geschäftsführer Michael Dewald (links) und Prokurist Peter Wagner (rechts) unterzeichnete. energis übernimmt damit auch weiterhin die Betreuung, Instandhaltung und Modernisierung des Tholeyer Stromnetzes.

Den Abschluss des neuen Konzessionsvertrages Strom mit der energis GmbH, dessen Laufzeit am 1. August 2025 beginnt,  hatte der Tholeyer Gemeinderat in seiner Februar-Sitzung einstimmig beschlossen und den Bürgermeister zur Unterzeichnung ermächtigt. Durch den Abschluss von Konzessionsverträgen, auch Wegenutzungsverträge genannt, räumen Städte und Gemeinden als Eigentümer der öffentlichen Wege und Plätze einem Stromversorgungsunternehmen ein Wegenutzungsrecht ein. Als Gegenleistung zahlen die Versorgungsunternehmen den Kommunen eine Konzessionsabgabe, deren maximale Höhe durch die Konzessionsabgabenverordnung (KAV) geregelt ist. An Konzessionsabgaben hat die Gemeinde Tholey im Jahr 2022 beispielsweise rund 272.000 Euro erhalten.

Die Entscheidung zur Verlängerung des Konzessionsvertrages bedeutet für die Gemeinde eine langfristige Planungs- und Investitionssicherheit für die nächsten zwanzig Jahre. Die Betreuung des Stromnetzes und somit die Verantwortung für insgesamt 4832 Netzanschlüsse innerhalb der Gemeinde Tholey liegen nun für die kommenden zwei Jahrzehnte in den Händen des saarländischen Energieversorgers. Diese Partnerschaft gewährleistet die reibungslose Verlegung, Inbetriebnahme und Instandhaltung der Leitungen, um eine zuverlässige Stromversorgung in Tholey sicherzustellen. „Der Neuabschluss des Konzessionsvertrages ist die Basis dafür, dass die Gemeinde und energis die Energiewende nun gemeinsam angehen können“, so Michael Dewald.

Diese gelebte Partnerschaft stärke nicht nur die lokale Gemeinschaft, sondern richte den Blick vor allem in Richtung Zukunft. Bereits innerhalb der nächsten drei Jahre sei eine Investition von etwa einer Million Euro in Erneuerungsarbeiten des Ortsnetzes geplant. Um das Ortsnetz in Zukunft besser beobachten und steuern zu können, beinhalte die Investition auch den Neubau digitaler Ortsnetzstationen mit dem Ziel, den Bürgerinnen und Bürgern Versorgungssicherheit zu bieten. Zudem solle die öffentliche Infrastruktur für Elektromobilität – etwa in den Bohnentalorten und in Hasborn-Dautweiler – ausgebaut werden. „Gemeinsam werden wir nun die Herausforderungen dieser aktuell dynamischen Zeit, in der Themen wie Energiewende und Wärmeplanung die Energiewirtschaft maßgeblich bestimmen, meistern“, so Michael Dewald.

„Mit dieser langfristigen Zusammenarbeit können die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Tholey auf eine stabile und effiziente Energieversorgung zählen – jetzt und auch in Zukunft“, erklärte Andreas Maldener, der sich darüber freute, dass die Gemeinde Tholey mit energis auch in den kommenden Jahren einen verlässlichen und regionalen Partner an seiner Seite.

Info: energis GmbH

Als Tochtergesellschaft der VSE AG ist die energis GmbH Teil einer großen saarländischen Unternehmensgruppe mit mehr als 110 Jahren Tradition. Die energis wurde 1999 gegründet und versorgt seitdem nahezu alle Regionen des Saarlandes in den Bereichen der Strom-, Gas-, Wasserversorgung. Darüber hinaus investiert energis stetig in die Trends der Zukunft und erweitert das Produktangebot, wie z. B. Elektromobilität, Photovoltaik oder Glasfaser-Internet.

Im Internet: www.energis.de