Sportturnier der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Tholey
27. März 2024
Versammlung der Jagdgenossenschaft Sotzweiler
4. April 2024

„Wenn unsere Mitarbeiter für uns Werbung machen, dann haben wir’s geschafft!“

Expertin referierte bei Tholeyer Wirtschaftsforum über Mitarbeitergewinnung

Unter dem Motto „Positionierung als attraktiver Arbeitgeber – ein Muss! Aber warum und wie?“ referierte Barbara Ditzler, selbstständige Unternehmensberaterin und Coach zu den Themen Arbeitgebermarke und Employer Value Proposition im Gästehaus der Abtei Tholey.

Eingeladen dazu hatten die Gemeinde Tholey, der Gewerbeverein Schaumberg e. V. und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendeler Land mbH.

Mehr als 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten Abt Mauritius Choriol und Bürgermeister Andreas Maldener begrüßen. „Es ist ein wichtiges Thema insbesondere in Zeiten des Fachkräftemangels. Die große Resonanz zeigt, dass das auch die Unternehmen erkannt haben“, so Andreas Maldener.

In ihrem Vortrag lud Barbara Ditzler die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst dazu ein, sich selbstkritisch zu fragen: „Welche konkreten Schritte habe ich bisher unternommen, um mein Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren?“

Nach einem Austausch mit dem Publikum wurde im weiteren Verlauf des Vortrags die Wichtigkeit herausgestellt, die eigenen Unternehmenswerte zu definieren. Wichtig sei es dabei auch, das bereits vorhandene Personal einzubinden und diesem die eigenen Werte vorzuleben. „Wenn unsere Mitarbeiter für uns Werbung machen – dann haben wir’s geschafft“, so die Expertin.

Zudem präsentierte Barbara Ditzler einfach umsetzbare, kostengünstige Möglichkeiten, um einerseits herauszufinden, was das Besondere an eigenen Unternehmen ist und wie diese Merkmale der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können. Weiterhin wurden kreative Möglichkeiten aufgezeigt, wie eine zielgruppengerechte Ansprache von Talenten für das eigene Unternehmen gestaltet werden kann. Dabei sei auch Kreativität gefragt. Als Beispiele nannte sie erfolgreiche Aktionen von Unternehmen, die neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Werbung auf dem Brottüten einer der Bäckerei im Nachbarort gefunden hatten oder sich mit einem Stand bei einem Heavy-Metal-Festival präsentiert hatten.

Im Anschluss an den Vortrag fand ein reger Austausch des Publikums statt, das sich unter anderem aus Unternehmerinnen und Unternehmern sowie einer Vielzahl an Mitgliedern verschiedener Gewerbevereine zusammensetzte.

Landrat Udo Recktenwald und Julian Schneider, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft St. Wendeler Land, dankten der Referentin  ebenso wie Holger Peter, der 1. Vorsitzende des Gewerbevereins Schaumberg e. V. für ihre Anregungen und Tipps.

Aufgrund der überaus positiven Resonanz kündigten sie an, dass weitere Veranstaltungen mit anderen interessanten Themen folgen werden.