In der Gemeinde Tholey traut man sich gerne!
25. Januar 2024
saarland picobello 2024: Müll-Sammelaktion findet am 15. und 16. März statt
25. Januar 2024

Feuerwehrzweckverband St. Wendeler Land gegründet

Die Vorarbeiten waren abgeschlossen, nun konnten Nägel mit Köpfen gemacht werden: In dieser Woche wurde der „Feuerwehrzweckverband St. Wendeler Land“ gegründet und damit ein bedeutender Schritt in Richtung verstärkter Zusammenarbeit aller Feuerwehren im Landkreis St. Wendel gemacht.

Wie Bürgermeister Andreas Maldener, der zum stellvertretenden Verbandsvorsteher gewählt wurde, erklärte, hatte man bereits im Jahr 2017 die Arbeitsgruppe „IKZ Feuerwehren im Landkreis St. Wendel“ ins Leben gerufen (IKZ = Interkommunale Zusammenarbeit). Ziel dieser Arbeitsgruppe war es seither, die Zusammenarbeit der Feuerwehren aller Kommunen im Landkreis St. Wendel in allen relevanten Aufgabenschwerpunkten zu verbessern.

Die Gemeinde Tholey sollte nach dem erarbeiteten Konzept beispielsweise eine Atemschutzwerkstatt für die Feuerwehren der Gemeinden Tholey, Nonnweiler und Marpingen durch den Löschbezirk Hasborn-Dautweiler am dortigen Feuerwehrgerätehaus betreiben.

Zur Umsetzung der interkommunalen Zusammenarbeit im Bereich des Feuerwehrwesens wurde von Experten die Rechtsform des Zweckverbandes vorgeschlagen. „Alle Kreiskommunen und der Landkreis St. Wendel arbeiten in diesem Verband nun Hand in Hand für unsere Freiwillige Feuerwehr mit einem klaren Ziel: Das Ehrenamt von Bürokratie entlasten und mit Fachzentren echte Synergien schaffen“, so Andreas Maldener.

Auf Basis der Satzung wird nun eine Geschäftsordnung und vor allem ein Entgelt- und Leistungsverzeichnis für die gegenseitige Erbringung von Leistungen sowie eine Abrechnungssystematik erarbeitet. Ferner soll der Zweckverband die Freiwilligen Feuerwehren sowie die Mitglieder des Zweckverbandes bei Beschaffungen im Sinne einer Vereinheitlichung von Material maßgeblich unterstützen.

Neben Andreas Maldener als stellvertretender Verbandsvorsteher wird der neue Feuerwehrzweckverband St. Wendeler Land vom Nonnweiler Bürgermeister Dr. Franz-Josef Barth als Vorsteher geleitet.

„Das war ein echter Kraftakt, der anfänglich viel Überzeugungsarbeit gekostet hat und den mein Team im Rathaus zusammen mit einer AG aus Haupt- und Ehrenamtlern maßgeblich mitgestaltet hat! Dafür danke ich allen Beteiligten. Jetzt geht’s los mit der richtigen Arbeit im Zweckverband und ich freue mich auf viele spannende Vorschläge im Sinne unserer Wehr“, so Andreas Maldener nach der Gründungssitzung.