EVS-Wertstoffzentrum in Hasborn-Dautweiler vom 10. bis 14. Oktober geschlossen – Industriestraße gesperrt
22. September 2022

Glasfaser-Ausbau in der Gemeinde Tholey – Sie fragen, wir antworten!

Seit einigen Tagen hat der Ausbau für das schnelle Glasfaser-Netz in der Gemeinde Tholey durch das Unternehmen Deutsche Glasfaser sowie dessen Partnerbetriebe begonnen. Daher erreicht die Gemeindeverwaltung täglich eine ganze Reihe von Fragen über die verschiedensten Kanäle. An dieser Stelle werden wir deswegen in den kommenden Wochen immer wieder häufige Fragen beantworten.

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich entweder per E-Mail (gemeinde@tholey.de) oder telefonisch an die Gemeindeverwaltung bzw. direkt an das Unternehmen Deutsche Glasfaser unter 02861 890 600.

Wie läuft der Ausbau? Wann erfahre ich mehr?

Derzeit laufen bereits die Arbeiten an der übergeordneten Infrastruktur, also an den Kabeltrassen zwischen den Ortsteilen bis hin zu den regionalen Schnittstellen, den sogenannten POPs, die in den Ortsteilen errichtet werden. Von dort laufen Trassen durch die Ortsteile über sog. Unterverteiler (DPs) bis hin zu den Hausanschlüssen. Diese Bauphasen verlaufen parallel. Ende kommender Woche soll der Ausbau in den Ortsteilen weitergehen.

Gleichzeitig finden derzeit in vielen Ortsteilen die notwendigen Hausbegehungen statt, um den Kabelweg auf dem Privatgrundstück und den Ort der Hauseinführung zu klären. Auf die Begehungstermine wird per Einwurfschreiben oder per Telefon hingewiesen. Sollte niemand zu Hause sein, wird eine Handreichung eingeworfen und es besteht die Möglichkeit, einen Folgetermin zu vereinbaren. Die Gemeindeverwaltung hat das ausbauende Unternehmen noch einmal darauf verwiesen, dass Hausanschlüsse erst nach der Begehung erfolgen dürfen.

Wie erfahre ich, wann die Arbeiten in meiner Straße beginnen?

Das ausbauende Unternehmen wurde von der Gemeindeverwaltung angewiesen, die Anlieger der betroffenen Straßenzüge mindestens zwei Werktage vor Maßnahmenbeginn mit einem Einwurfzettel unter Angabe eines Datums über die Maßnahme zu informieren, sodass eventuelle Vorbereitungen getroffen werden können. Die Gemeindeverwaltung versucht darüber hinaus, in Abstimmung mit dem ausbauenden Unternehmen eine Baustellenplanung im Voraus zu veröffentlichen.

Was hat es mit den Markierungen vor meinem Haus auf sich?

Vor vielen Häusern in der Gemeinde Tholey befinden sich bereits erste Markierungen auf den Gehwegen. Diese werden entweder im Vorfeld zu den Hausbegehungen durch die Deutsche Glasfaser bzw. die zuständige Verlegefirma Geodesia oder während der Begehungen aufgebracht. Zu unterscheiden sind:

  • Roter Kreis vor Hausbegehungen: Bei Häusern mit einem Kreis werden im Rahmen des Telekommunikationsgesetzes lediglich die Hausanschlussleitungen passiv verlegt, d.h. die Anlieger mit dieser Markierung auf der Straße haben sich zum Zeitpunkt der Markierung noch nicht für einen Glasfaseranschluss entschieden und bekommen daher nur eine Hausanschlussleitung bis zur Hauswand verlegt, sofern Sie dies wünschen.
  • Markierungen im Nachgang zur Hausbegehung: Alle weiteren Markierungen werden in der Regel von den Hausbegehern gemeinsam mit den angetroffenen Personen vorgenommen. Ein Punkt bedeutet dabei die geplante Lage des Leerrohrs oder des künftigen Glasfaseranschlusses, ein Pfeil bedeutet die geplante Trassenzuführung zu den Privathäusern.

Werden alle Haushalte ans Glasfasernetz angeschlossen? Muss ich das zulassen?

Zum 01. Dezember 2021 ist in Deutschland eine Änderung des Telekommunikationsgesetzes (TKG-Novelle) in Deutschland in Kraft getreten. Dieses Gesetz enthält auch ein Duldungspflicht des Eigentümers nach § 134 Abs. 1 und 2 TKG. Dem ausbauenden Unternehmen, in unserem Fall der Deutschen Glasfaser, steht also im Grunde das Recht zu, Glasfaserkabel auf die Grundstücke der Anlieger bis zur Hauswand zu verlegen, soweit diese dadurch nicht unangemessen beeinträchtigt werden.

Die Deutsche Glasfaser hat allerdings zugesichert, dass Bürgerinnen und Bürger, die keine passive Zuleitung zu Ihrem Privathaus möchten auch keinen Anschluss auf Ihrem Grundstück verlegt bekommen. Hierzu ist eine Rücksprache mit dem Hausbegeher hilfreich. Bei weiteren Rückfragen steht die Deutsche Glasfaser telefonisch unter 02861 890 600 zur Verfügung.