Diskussion mit Bewerbern um das Bürgermeisteramt
3. März 2022
Sarah Paliot aus Tholey wird neue Jugend- und Generationenbeauftragte
3. März 2022

Umweltminister übergibt Zuwendungsbescheide in Höhe von 385.000 € für die Gemeinde Tholey

Gleich vier Zuwendungsbescheide konnte Umweltminister Reinhold Jost, der in Begleitung des Landtagsabgeordneten Hermann Scharf in die Gemeinde Tholey gekommen war, an Bürgermeister Hermann Josef Schmidt übergeben.

Das Land unterstützt damit verschiedene Maßnahmen der Kommune, die ohne diese finanzielle Zuwendung des Landes nur schwerlich realisierbar seien, so der Minister.

Konkret geht es dabei zum ersten um die Fremdwasserentflechtung „Am Schaumberg“ in Tholey. Dafür brachte der Minister 186.500 Euro mit.

Eingesetzt werden soll das Geld, um in dem betreffenden Bereich den Oberflächenabfluss von der Mischwasserkanalisation zu trennen. Diese Maßnahme dient zu Entlastung der Kläranlagen und erhöht deren Effizienz.

Zudem fördert das Land mit weiteren rund 144.000 Euro die dezentrale Niederschlagsbewirtschaftung in der Gemeinde Tholey. Mit diesem Geld kann die Gemeinde ein Förderprogramm für Grundstückeigentümerinnen und -eigentümer auflegen, die versiegelte Flächen vom Mischwasserkanal abkoppeln möchten. Damit soll nicht verschmutztes Wasser vom Mischwasserkanal ferngehalten und möglichst auf direkten Weg wieder in den natürlichen Wasserkreislauf gelangen.

Mit rund 27.000 Euro Zuschuss wird in der Gemeinde Tholey die Wiederaufforstung im Gemeindewald gefördert, wobei 60 Prozent dieser Mittel vom Bund kommen. Hintergrund ist, dass die Gemeinde Tholey mit 770 Hektar Wald auf Platz 15 der kommunalen Waldbesitzer im Saarland liegt, es in den Wäldern allerdings durch Extremwetterlagen und massivem Wildverbiss zu einigen Verlusten an Bäumen kam. Mit dem Geld kann die Gemeinde nun an mehreren betroffenen Stellen Wiederaufforstungen mit verschiedenen Baumarten und entsprechenden Schutzmaßnahmen in Angriff nehmen.

Profitieren von den Mitteln des Landes wird auch das große ehrenamtliche Engagement im Bohnental. Dort entsteht in Überroth-Niederhofen im Betzem gerade eine komplett neue Blockhütte. Dort gab es bereits eine kleine und halb offene Hütte, die beim Dorffest, der Martinsfeier oder vielen anderen Gelegenheiten wertvolle Dienste leistete. Dies war jedoch so sanierungsbedürftig, dass man sich für einen Neubau entschieden hatte. Dies fördert das Ministerium nun mit rund 27.900 Euro, den entsprechenden Zuwendungsbescheid konnte die stellevertretende Ortsvorsteherin Andrea Scholl in Empfang nehmen.

Bürgermeister Hermann Josef Schmidt dankte Minister Reinhold Jost und dem Abgeordneten Hermann Scharf stellvertretend für die Landesregierung und den Landtag für die Förderung kommunaler Maßnahmen. „Dass die Landesregierung Förderprogramme für die Kommunen aufgelegt und der Landtag die Mittel dafür genehmigt ist ein wichtiges Signal. Es unterstreicht den Stellenwert der Städte und Gemeinden als unmittelbarer Lebensraum der Menschen.“