Sarah Paliot aus Tholey wird neue Jugend- und Generationenbeauftragte
3. März 2022
Interkommunale Zusammenarbeit funktioniert: Zwei neue Fahrzeuge für die Feuerwehren im Kreis
3. März 2022

Ein Großprojekt soll beginnen: Sanierung des Freizeithauses St. Mauritius

„Die Sanierung des Freizeithauses St. Mauritius in Tholey ist ein Großprojekt, das die Gemeinde in den kommenden Jahren beschäftigen wird. Durch bereits erhaltene Zuschusszusagen des Landes können wir die dringend notwendige Sanierung angehen“, kündigt Bürgermeister Hermann Josef Schmidt an.

Als einen weiteren Schritt in diese Richtung hat der zuständige Gemeinderatsausschuss „Bauen, Wohnen und Umwelt“ nun den Auftrag für so genannte „Projektvorbereitungsleistungen“ in Höhe von rund 43.700 Euro an die Firma WPW GmbH aus Saarbrücken vergeben.

 

Hintergrund: Die Gemeinde Tholey hatte das Freizeithaus von der Kirchengemeinde übernommen. Es ist im Ort Tholey der einzige Raum, in dem größere Veranstaltungen, wie Konzerte oder Kappensitzungen, möglich sind und wird von zahlreichen Vereinen als Versammlungsstätte, Proberaum, Treffpunkt sowie für private Feiern genutzt.

„Der bestehende Gebäudekomplex soll durch Umbau-, Sanierungs- und einen Erweiterungsbau (Mehrzweckhalle) zu einem multifunktionalen Sport- und Kulturraum werden, welcher weiterhin den örtlichen Vereinen zur Verfügung stehen soll.

In Zuge der geplanten Baumaßnahmen soll die historische Fassade des Objektes erhalten bleiben, da das Gebäude einen ortsbildprägenden Charakter hat. Die Räumlichkeiten im Inneren des Freizeithauses sollen aber saniert und an die tatsächlichen Nutzungen angepasst werden. Nicht zuletzt sollen hier auch die Aspekte der Barrierefreiheit und der energetischen Nachhaltigkeit einfließen. Kosten wird dies insgesamt wohl ca. 5 Millionen Euro. Aus Bundes- und Landesmitteln stehen als Zuschüsse bereits rund 3,9 Millionen Euro zur Verfügung.