Feuerwehr rüstet sich für den Kampf gegen Waldbrände
19. November 2021
Saarländische Landesregierung verschärft die Maßnahmen – Corona-Verordnung wird angepasst – 2G-Regel Innen und 3G-Regel Außen
19. November 2021

Das Familienberatungszentrum Tholey und der Bürgermeister Schmidt starten erneut die Aktion „Weihnachtswunschbaum“

Geschenke für bedürftige Kinder und Jugendliche

Auch in der Gemeinde Tholey leben Kinder, denen es weniger gut geht und die bei der Erfüllung ihrer Träume und Sehnsüchte zwingend unserer Unterstützung bedürfen. Von daher starten das Familienberatungszentrum (FBZ) Tholey der Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH und Bürgermeister Hermann Josef Schmidt in diesem Jahr wieder die Aktion „Weihnachtswunschbaum“. Getreu dem Motto „Kein Kind soll an Weihnachten ohne Geschenke sein“ hofft man auf die Unterstützung von ortsansässigen Privatpersonen, Firmen, Handwerkern und Gewerbetreibenden, die sich für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre aus sozial benachteiligten Familien aus unserer Gemeinde engagieren möchten. Diese können ihren Wunschzettel mit einem kleinen Weihnachtswunsch (im Wert von bis etwa 25 Euro) im FBZ abgeben. Die Spenderinnen und Spender können einen oder mehrere Wunschzettel entgegennehmen und den Kindern oder Jugendlichen, die anonym bleiben, ihren Weihnachtswunsch erfüllen und ihnen so eine große Freude machen.

Spenderinnen und Spender, die sich an der Aktion “Weihnachtswunschbaum” beteiligen wollen, können sich mit den Mitarbeiterinnen des Familienberatungszentrums in Verbindung setzen, die gerne über den genauen Ablauf informieren.

 Bis zum 25.11.2021 werden die Spenden entgegen genommen.

 Ansprechpartnerinnen sind Stephanie Brill, Telefon: (0151) 20324927 und Barbara Klein, Telefon: (0151) 20325020