Glasfasernetz für die Gemeinde Tholey: Infoveranstaltungen im Internet und im Freizeithaus
16. September 2021
Henning Heinz ist neuer Schulleiter der Gemeinschaftsschule „Schaumberg“ in Theley.
Henning Heinz neuer Schulleiter der Gemeinschaftsschule „Schaumberg“ in Theley
24. September 2021

Fricke legt los: Niedersächsisches Unternehmen schafft neue Arbeitsplätze in Theley

Im Herbst 2018 hatte die Fricke-Gruppe aus Norddeutschland ein rund zehn Hektar großes Grundstück im zweiten Bauabschnitt des „Industrie- und Gewerbeparks BAB1 – Am Schaumberg“ bei Theley erworben und angekündigt, dort ein Logistikzentrum für seine Tochterfirma Granit Parts zu errichten. Granit Parts liefert als Großhändler Ersatzteile an Landmaschinen-, Gartentechnik- und Baumaschinenhändler nach ganz Europa.

Wie Kai Führling, Prokurist und Bereichsleiter Logistik bei Granit Parts und der mit der Planung beauftragte Tholeyer Architekt Peter Heinz nun ankündigten, sollen die Bauarbeiten möglichst im zweiten Halbjahr 2022 beginnen. Die Planungen, die sich auch in Folge der Corona-Krise und der dadurch entstandenen unsicheren wirtschaftlichen Lage etwas in die Länge gezogen hatten, sehen nach Angaben Führlings mehrere Bauabschnitte vor. Der erste davon wird mit einer Größe von 20.000 bis 30.000 Quadratmetern in Angriff genommen. Schon ab 2023 sollen 100 bis 150 Menschen Arbeit finden. Investiert werden dafür rund 50 Millionen Euro.

Insgesamt will die Fricke-Gruppe bis zum Endausbau etwa 250 bis 300 Millionen am Standort Theley investieren. Beim Erwerb des Grundstücks hatte das Unternehmen angekündigt, insgesamt gut 200 Arbeitsplätze auf 120.000 Quadratmetern Fläche in Theley schaffen zu wollen. Die entstehenden Gebäude werden zweigeschossig mit elf Metern Länge und rund elf Metern Höhe gebaut. Die Hochlager werden sogar 25 bis 30 Meter hoch sein. Das Unternehmen rechnet damit, dass dort 15 bis 20 LKW und bis zu 50 Kleintransporter pro Tag beladen werden. Genau dies war mit ein Grund, warum man sich für den Standort vor den Toren Theleys entschieden habe: Der Industrie und Gewerbepark BAB1 – Am Schaumberg liegt direkt an der Autobahnabfahrt und kann ohne eine Ortschaft zu durchqueren angesteuert werden.

Der Tholeyer Bürgermeister Hermann Josef Schmidt kommentierte den angekündigten Baubeginn in Theley mit den Worten:  „Die Fricke-Gruppe schafft viele neue Arbeitsplätzen und investiert Millionen. Dies ist ein wichtiger wirtschaftlicher Impuls für den ländlichen Raum im nördlichen Saarland und stärkt die Wirtschaftskraft des Standortes Gemeinde Tholey erheblich. Darum bin ich froh, dass es nun endlich bald los geht und wünsche dem Unternehmen viel Erfolg.“

Info:

Die 1923 gegründete Fricke Gruppe ist im internationalen Handel mit Ersatzteilen, Landmaschinen, Nutzfahrzeugen und Gartentechnik in 25 Ländern an insgesamt 66 Standorten erfolgreich tätig. In der inhabergeführten Unternehmensgruppe mit Hauptsitz im niedersächsischen Heeslingen sind 3000 Vollzeitmitarbeiterinnen und -mitarbeiter beschäftigt, hinzu kommen etwa 200 Auszubildende.Vom Standort Tholey aus sollen Süddeutschland, die Schweiz und Österreich sowie vor allem der französische Markt bedient werden.