Neue Funktionalität zur Absage der Impftermine und Impflisteneinträge
16. April 2021
Corona: Zahlen aus der Gemeinde Tholey – Stand: 12. Mai
24. Februar 2021

Am 18. April 2021 ist der Tag des Gedenkens für die Verstorbenen der Corona-Pandemie

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den 18. April 2021 zum Tag des Gedenkens für die Verstorbenen der Corona-Pandemie ausgerufen.

Ihrer zu gedenken ist auch uns in der Gemeinde Tholey ein ganz besonderes Anliegen.

Seit Beginn der Pandemie sind in der Bundesrepublik über 78.000 an oder mit Corona verstorben, 29 davon in den neun Ortsteilen unserer Gemeinde.

In Zusammenhang mit der Pandemie erreichen uns täglich neue Grafiken und Zahlen mit Inzidenzwerten, mit Erkrankten, mit Genesenen und traurigerweise auch mit Verstorbenen.

Leider vergessen wir dabei immer wieder, dass hinter diesen nackten Zahlen Einzelschicksale stehen.

Jede und jeder Verstorbene hinterlässt Lücken in den Herzen geliebter Menschen.

Angesichts der Pandemie empfinden wir alle Sorge, Betroffenheit, Angst, Trauer und vielleicht sogar Ohnmacht, wenn wir erleben müssen, dass wir geliebte Menschen verlieren.

Die Menschen, um die wir trauern, müssen uns aber auch Mahnung und Warnung sein, die Gefahren durch die Pandemie nicht zu unterschätzen!

Jeder Mensch, der an Corona stirbt, ist einer zu viel.

Lassen Sie uns darum gemeinsam den wichtigen Anstoß unseres Bundespräsidenten noch einmal zum Anlass nehmen, weiterhin verantwortungsbewusst mit der „tragischen Realität“, wie sie Frank-Walter Steinmeier nannte, umzugehen. Tun wir gemeinsam alles Menschenmögliche, damit es nicht noch mehr Tote werden.

Wir gedenken unserer Verstorbenen, indem am Sonntag, dem 18. April, die Flaggen am Rathaus auf Halbmast wehen und Pastor Theo Welsch um 12 Uhr die Kirchenglocken in der Pfarreiengemeinschaft am Schaumberg läuten lässt.

Unser tief empfundenes Mitgefühl gehört Allen, die geliebte Menschen verloren haben.

 

Ihr Bürgermeister

Hermann Josef Schmidt

und Ihre Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher

Wolfgang Recktenwald (Bergweiler),

Martin Backes (Hasborn-Dautweiler),

Elisabeth Biwer (Lindscheid),

Aloisius Berwanger (Neipel),

Dietmar Lauck (Scheuern),

Dr. Christopher Salm (Sotzweiler),

Friedbert Becker (Theley),

Marianne Weicherding (Tholey),

Gaby Wild (Überroth-Niederhofen)