Feldweg gesperrt
19. November 2020
Wandern in der Gemeinde Tholey – Wöchentlicher Tipp in Corona-Zeiten
19. November 2020

Impfung gegen Covid19:

Vorbereitungen zur Einrichtung von Impfzentren im Saarland laufen,  Personen für häusliche Impfungen können im Rathaus gemeldet werden

Der Bund hat den Ländern mitgeteilt, dass Ende des Jahres bzw. im ersten Quartal 2021 ein Impfstoff gegen das Covid19-Virus zur Verfügung stehen wird.

Den Ländern kommt dabei die Aufgabe zu, die erforderliche Infrastruktur für die Impfungen zur Verfügung zu stellen.

Aufgrund der besonderen Eigenschaften des Impfstoffs ist es erforderlich, für die Impfungen Impfzentren einzurichten.

Die Kosten für den Impfstoff übernimmt der Bund, für die Finanzierung der Impfzentren sind die Bundesländer zuständig.

Die Vorbereitungen zur Einrichtung von Impfzentren sind im Saarland bereits angelaufen. Sie sollen zentral in Saarbrücken und im Osten und Westen des Landes sowie optional im nördlichen Saarland eingerichtet werden.

Daneben plant das saarländische Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie den Einsatz von mobilen Impfteams in den Städten und Gemeinden.

Zielgruppe dieser mobilen Teams sollen neben vulnerablen Patientinnen und Patienten in Alten-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen auch nicht mobile Menschen sein, die in ihrem häuslichen Umfeld geimpft werden sollen.

Nähere Informationen dazu gibt es in Kürze.