1. Änderungssatzung über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung der gemeindeeigenen Plätze anlässlich der Volksfeste in der Gemeinde Tholey
5. November 2020
Prof. Dr. Daniel Bieber zu Besuch bei Hermann Josef Schmidt
5. November 2020

Wie verhalte ich mich bei einer häuslichen Absonderung (Quarantäne)?

Wenn vom Gesundheitsamt eine häusliche Absonderung angeordnet wird, ist Folgendes zu beachten:

· Während der Zeit der Absonderung ist es verboten, die Wohnung ohne ausdrückliche Zustimmung des Gesundheitsamtes zu verlassen.
Eine Ausnahme vom Erfordernis einer gesonderten Zustimmung des Gesundheitsamtes gilt lediglich für das Verlassen der Wohnung zu Entnahmen von Untersuchungsmaterial (Abstriche von Haut und Schleimhäuten) sowie zur Inanspruchnahme medizinischer Versorgungsleistungen, sofern dies medizinisch dringend erforderlich ist. Die Praxis/Einrichtung ist vorab über die Quarantäne zu informieren.

· Sie dürfen keinen Besuch von haushaltsfremden Personen empfangen.

· Sie unterliegen während der Quarantänezeit der Beobachtung durch das Gesundheitsamt des Landkreises St. Wendel.

· Sie müssen Kontakte zu anderen Personen unterbinden.

· In Ihrem Haushalt sollen Sie nach Möglichkeit eine zeitliche und räumliche Trennung von anderen Haushaltsmitgliedern einhalten. Eine zeitliche Trennung kann z.B. dadurch erfolgen, dass die Mahlzeiten nicht gemeinsam, sondern nacheinander eingenommen werden. Eine räumliche Trennung kann z.B. dadurch erfolgen, dass Sie sich in einem anderen Raum als die anderen Haushaltsmitglieder aufhalten.

· Sollten Sie am Ende Ihrer Quarantäne weiterhin Symptome haben, melden Sie sich bitte beim Gesundheitsamt des Landkreises St. Wendel.

Kontaktdaten des Gesundheitsamtes St. Wendel:

– Allgemeines Corona-Infotelefon des Gesundheitsamtes St. Wendel

06851 801 5301

– Fragen zur Saarländischen Corona-Verordnung

06851 801 5555

Umfassende fachliche Informationen über den Krankheitserreger SARS-CoV-2, die durch ihn verursachte Krankheit COVID-19 und die gegen seine Ausbreitung in Deutschland getroffenen Schutzmaßnahmen finden Sie im Internet unter folgenden Links:

– www. rki.de/covid-19

– www.infektionsschutz.de/coronavirus-2019-ncov.html

Es wurde zum Schutz und zur Unterstützung ein Einkaufsservice eingerichtet, den Sie gerne kontaktieren können, wenn Sie Hilfe bei Einkäufen benötigen:

  • Bohnental (Lindscheid, Neipel, Scheuern, Überroth-Niederhofen)
    Bohnentaler-Muske(l)tiere: 06888 5810582
  • Bergweiler
    Wolfgang Recktenwald: 06853 7277 oder 0152 05419179
  • Sotzweiler
    „Lieferhelden“, Christopher Salm: 0171 4170917
  • Hasborn-Dautweiler
    „Lieferhelden“, Martin Backes: 0163 3948678 oder 06853 6328
  • Theley
    Friedbert Becker: 0172 6837869 oder Alexander Besch: 0176 23797721
  • Tholey
    Marianne Weicherding: 0157 59374589 oder 06853 4939

Der Bürgermeister

Hermann Josef Schmidt