dm-Markt zeigt Herz für die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Tholey
8. Oktober 2020
Gelbe Tonne ersetzt den gelben Sack
15. Oktober 2020

Abtei eröffnet ihr Besucherzentrum in der Römerallee

Nur wenige Tage nach der Wiedereröffnung der Tholeyer Abteikirche hat nun in unmittelbarer Nähe auch das neue Besucherzentrum des Klosters eröffnet und darf sich seitdem täglich über große Besucheranstürme freuen.

Seinen Platz gefunden hat es im einstigen Schwesternhaus in der Römerallee und stellt nun die Eingangspforte für alle Gäste in die Welt des ältesten Klosters Deutschlands dar.

Denn die Abtei, so Abt Mauritius Choriol bei der Einsegnung, sei nicht isoliert, sondern ein fester Bestandteil der Region und stehe für Gläubige und alle Interessierten offen.

Um das neue Besucherzentrum einzurichten, wurde das 1967 erbaute ehemalige Schwesternhaus umgebaut. Dort lebten bis vor einigen Jahren Elisabethen-Schwestern, zuletzt stand das Gebäude aber fast eineinhalb Jahrzehnte leer.

Bei dem Umbau wurde der Charakter des bestehenden Gebäudes erhalten, aber gleichzeitig die Brücke in die Moderne geschlagen.

Wie Dr. Thorsten Klein, der Geschäftsführer der St. Mauritius Tholey GmbH, die das Kloster touristisch vermarktet, erklärte, wurde dabei großer Wert auf eine helle und offene Gestaltung gelegt.

Im Erdgeschoss ist neben der Infotheke, an der die Gäste sich mit Informationen und Eintrittsticktes zum Besuch der Klosteranlage versorgen können, auch der Klosterladen untergebracht.

Dort gibt es überwiegend lokale Produkte mit Bezug zur Abtei, wie Klosternudeln der Hasborner Geflügelfarm Joseph, Gin, Whiskey und Likör der Eckerts Wacholder Brennerei aus Tholey, Abtei-Bräu der Brauerei Bruch oder auch eine Auswahl an Weinen.

Kaffee, Tee, Kerzen, Öle Regenschirme und noch einiges mehr sind ebenfalls im Angebot.

Zu den Attraktionen des Besucherzentrums dürfte sicherlich ein Animationsfilm zählen, der auf drei Großbildschirmen die Geschichte des klösterlichen Lebens am Fuße des Schaumbergs zeigt. Als Sprecher konnte für den Film kein geringerer als Manfred Lehmann gewonnen werden, die markante deutsche Synchronstimme von Hollywoodstar Bruce Willis.

Portraits der im Kloster lebenden Mönche, Darstellungen der Kirchenfenster von Gerhard Richter und Mahbuda Maqsoodi sowie andere Informationen rund ums Kloster und natürlich Toiletten für die Gäste runden das Angebot ab.

Im zweiten Stockwerk des Schwesternhauses, das einen herrlichen Blick über die Klosteranlage bietet, werden Büro- und Seminarräume untergebracht. Dieses Stockwerk ist noch nicht fertig gestellt.

Für Bürgermeister Hermann Josef Schmidt und Landrat Udo Recktenwald stellt das neue Besucherzentrum der Abtei einen wichtigen Mosaikstein für die Arbeiten zur Sanierung des Klosters dar, aber auch für die gesamte touristische Entwicklung des Schaumberger Landes und der gesamten Region. Darum dankten sie allen Beteiligten. „Wir haben in der Gemeinde Tholey bereits viel für die touristische Infrastruktur getan und freuen uns auf die neuen Gäste, die nun die Abtei besuchen werden“, so Hermann Josef Schmidt

Das Besucherzentrum der Abtei ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Dienstags ist Ruhetag!

Öffnungszeiten der Kirche:

 Täglich:
Besichtigung: 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mittagsgebet: 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Geschlossen: 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Besichtigung: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Dienstags geschlossen!

Der Eintritt in die Kirche ist frei!

 Beachten Sie bitte, dass das monastische Leben immer im Vordergrund steht.

Deshalb kann es dazu kommen, dass die Kirche kurzfristig geschlossen hat.

  

Öffnungszeiten der Klosteranlage:

Täglich: 10 Uhr bis 17 Uhr

Dienstags geschlossen!


Beitrag zum Erhalt der Klosteranlage:

Erwachsene:                                                                                                                     3,00 Euro
ermäßigt (Schüler, Azubis, Studierende, Menschen mit Behinderung):         2,00 Euro

Abtei Jahreskarte:                                                                                                           15,00 Euro

Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren frei.

  

Offene Gästeführungen:

 Samstags: 14.15 Uhr

Sonntags: 12.15 Uhr sowie 14.15 Uhr.
Eine Führung dauert 90 Minuten und wird durch einen Audio-Guide unterstützt.

Das Ticket hierzu erwerben Sie im Besucherzentrum der Abtei.

 

Sie können darüber hinaus an den Gebeten der Mönche teilnehmen:

täglich um 6 Uhr, 7.15 Uhr, 12 Uhr, 17.30 Uhr, 19.30 Uhr.

Donnerstags um 18.30 Uhr und samstags um 8.30 Uhr findet in der Regel eine heilige Messe statt,

sonntags und an Hochfesten um 10 Uhr das Choral-Hochamt.

 

Weitere Infos unter www.abtei-tholey.de