Eine Traum-Stunde im Himmelszelt zelebriert
10. September 2020
Erfolgreich funken!
11. September 2020

Zeugen gesucht: Umweltsünder schlagen am Johannes-Kühnweg bei Hasborn-Dautweiler zu

Die Umweltsünder der Woche haben am Johannes-Kühn-Wanderweg in Dautweiler (zwischen dem  Ortsausgang von Hasborn-Dautweiler in Richtung Überroth-Niederhofen), zugeschlagen.

Entlang des beliebten Weges wurden dort einige Säcke mit Haushaltsmüll und anderem Unrat abgeladen.

Dies ist nicht nur ärgerlich, weil damit der Umweltschutz mit Füßen getreten wird, sondern auch weil alle Bürgerinnen und Bürger  für die Kosten der Entsorgung aufkommen müssen.

Die Polizei wurde eingeschaltet und ermittelt. Wer seinen Müll illegal entsorgt, schadet der Allgemeinheit – und damit auch sich selbst!

Außerdem sollte den Abfall-Sündern bewusst sein, dass ihnen empfindliche Geldbußen drohen!

Die Gemeinde Tholey weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Haushaltsmüll in die dafür vorgesehenen Mülltonne gehört. Gemischte Bau- und Abbruchabfälle sowie Bauschutt können beim EVS-Wertstoff-Zentrum in Hasborn-Dautweiler abgegeben werden. Zur Entsorgung von Grünschnitt gibt es die Kompostierungsanlage hinter dem Ortsausgang von Hasborn-Dautweiler (Römerstraße) in Richtung Überroth-Niederhofen.

Zeugen können sich im Tholeyer Rathaus (06853) 508-0 oder bei der Polizei in Tholey (06853) 922 287  melden.