Umbau des „Matzenecken“ Tholey geht voran: nächstes Haus wird abgerissen
23. Juli 2020
Auf der Suche nach der goldenen Kutsche – In der Ausgrabung Wareswald dürfen Hobbyarchäologen mitarbeiten
23. Juli 2020

Kanalerneuerungsmaßnahme „Am Waldstadion“ in Hasborn-Dautweiler ist abgeschlossen

Die Kanalerneuerungsmaßnahme „Am Waldstadion“ in Hasborn-Dautweiler ist abgeschlossen.

In zwei Bauabschnitten wurden dort hydraulische Defizite der Kanalisation „Am Wällerchen“ behoben. Zudem wurde die Möglichkeit für die Aufnahme der zusätzlich anfallenden Mischwässer des Erschließungsgebietes Am Waldstadion (Am alten Sportplatz) durchgeführt, dessen Erschließung bald beginnen wird.

Erreicht werden konnte dies durch die Errichtung von acht neuen Schachtbauwerken in Verbindung mit der Verlegung von ca. 375 Metern Kanalleitung der Dimensionen DN400 bis 710. Im Zuge der Kanalerneuerung wurden zudem weitgehende Oberflächenerneuerungen (Straße, Gehweg, Bordanlage) hergestellt.

Mit den Bauarbeiten, die insgesamt ein Volumen (Baukosten) von 1,025 Millionen Euro brutto beinhalteten, waren im ersten Bauabschnitt die Fa. Jablonski & Busch GmbH aus Quierschied und im zweiten Bauabschnitt die Fa. Dittgen Bauunternehmen GmbH aus Schmelz beauftragt. Die Bauausführung fand zwischen Mitte Juli und Mitte November 2019 (1. BA) und Ende März bis Ende Juni 2020 (2. BA) statt. Mit der Objektplanung war jeweils das Ingenieurbüro Leibfried aus Eppelborn betraut. Die Projektsteuerung erfolgte durch die WVW Wasser- und Energieversorgung Kreis St. Wendel GmbH im Zuge des Dienstleistungsvertrages zur Technischen Betriebsführung des Abwasserbetriebes der Gemeinde Tholey.

Bürgermeister Hermann Josef Schmidt dankte allen Beteiligten für den reibungslosen Ablauf der Baumaßnahme.

Gemeinsam dankten alle Beteiligten den betroffenen Anwohnern für ihre Geduld und Mitwirkung, die ebenfalls zum guten Gelingen beigetragen habe.