Vom Dach der Welt nach Tholey
12. März 2020
Erstes Richter-Fenster vorgestellt
12. März 2020

Strichhiebe eines Dichters Von Johannes Kühn ist ein Gedichtband mit eigenen Zeichnungen erschienen

Er gilt als bedeutender deutschsprachiger Lyriker der Gegenwart.  Der Hasborner Dichter Johannes Kühn. 24 Gedichtbände hat er bisher veröffentlicht. Sein neuestes Buch  „ Und schwebe ab in eine ganz andre Welt“  würdigt erstmals sein bildkünstlerisches Schaffen.

Dieses Buch wurde letzte Woche in der vollbesetzten Hasborner Kulturhalle  vorgestellt.

Bürgermeister Hermann Josef Schmidt  freute sich über die Neuerscheinung: „Mit diesem Buch ist es gelungen, eine Lücke zu schließen. Denn in dem umfangreichen Werk des Lyrikers tauchten die Zeichnungen von Johannes Kühn kaum auf.

Dabei gibt es viel zu entdecken! Aus einem Fundus von 3000 Zeichnungen wurden 120 in dem großformatigen bibliophil gestalteten Bildband veröffentlicht. Sie ergänzen die Gedichte auf wunderbare Art und Weise.  Hinzu kommen interessante Aufsätze, die das Werk Johannes Kühns erläutern“.

Einer der beiden Herausgeber, der saarländische Künstler Francis Berrar, stellte den bisher noch gänzlich unbekannten Zeichner Johannes Kühn  vor. „ Die Bilder Kühns kann man als Kommentar auf „klassisch“ angelegte Wahrnehmungen von Schönheit verstehen, weil sie ohne Rücksicht auf Proportion und tradierte Bildvorstellungen mit den Mitteln einer groben Stilisierung eine andere, verrückte Schönheit propagieren. ….Sie sind Destillate aus viel Erduldetem“.

Berrar würde sich freuen, wenn es gelänge, die Zeichnungen an exponierter Stelle zu zeigen. „Dies haben die Arbeiten verdient“.

Anschließend  stellten Johannes Kühn, Irmgard und Benno Rech die Gedichte des neuen Buches vor. Es sind Gedichte, die sich mit seiner Umgebung, seinem Dort, den Menschen, der Natur und Landschaft beschäftigen.

Der Veranstaltung gelang es, das Interesse an dem schön gestalteten Buch zu wecken. In einer langen Schlange warteten die Besucher geduldig, bis ihnen Johannes Kühn ihr Exemplar signiert hatte.

Das schön gestaltete Buch ist  im Bürgerservivezentrum der Gemeinde Tholey erhältlich. Es kostet 24,90 €.

Fotos: Jürgen Lauck

Strichhiebe eines Dichters Von Johannes Kühn ist ein Gedichtband mit eigenen Zeichnungen erschienen" data-info-url="http://ct.de/-2467514" data-backend-url="https://www.tholey.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/backend/index.php" data-temp="/tmp" data-ttl="60" data-service="" data-services='["facebook","info"]' data-image="" data-url="https://www.tholey.de/2020/03/12/strichhiebe-eines-dichters/" data-lang="de" data-theme="color" data-orientation="horizontal">