Toller Service:
16. Januar 2020
Tholey erster Standort einer Boomerang Bags Community im Saarland!
16. Januar 2020

Volle Glas- und Altpapiercontainer: Was tun?

 Altglas gehört in den Container, damit der wertvolle Rohstoff wieder verwertet werden kann.

Was aber ist zu tun, wenn der Altglascontainer voll ist? Die Flaschen einfach auf und neben dem Container abstellen, wie es leider immer wieder an den Stellplätzen in der Gemeinde Tholey zu sehen ist, wie auf den Fotos, die in den vergangenen Tagen in Tholey bei den Einkaufsmärkten entstanden sind.

Die Antwort lautet eindeutig NEIN!

 Grund ist, dass die Flaschen oder Gläser meistens kaputt gehen. Die herumfliegenden Scherben werden damit zu einer Gefahr nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere, wie Hunde und Katzen. Auch Auto- und Fahrradreifen können durch die Scherben Schaden nehmen.

Außerdem erschweren die herumstehenden Flaschen und andere Müll den Abtransport des Glases.

Wer einen vollen Container findet, sollte also bitte möglichst einen anderen Container aufsuchen und es dort versuchen. Notfalls soll das Altglas wieder mit nach Hause genommen werden, bis ein leerer Container zur Verfügung steht. Die Container werden grundsätzlich wöchentlich geleert.

Das gleiche gilt natürlich auch für Papier: Auch wenn von Papier oder Pappe keine große Gefahr ausgeht, sollte es nicht neben, vor oder auf den Containern entsorgt werden, sondern nur darin! Papier und Pappe fliegt oft herum und verunstaltet die Landschaft. Außerdem kann es nass werden, was ebenfalls den Abtransport erschwert: Auch hier gilt das gleiche wie bei einem vollem Glascontainer: Es an einem anderen Container versuchen oder das Papier mit nach Hause nehmen und warten, bis wieder Platz ist.

  • Für Fragen zur Abfall- und Wertstoffentsorgung steht das Kunden-Service-Center des Entsorgungsverbandes Saar (EVS) zur Verfügung: Tel.: (0681) 5000-555 (Mo. bis Fr. von 8-18 Uhr)