Café Duda in Tholey eröffnet am 1. Dezember
28. November 2019
Startschuss zur neuen Auflage des „Wortsegel-Schreibwettbewerbs“ der Gemeinde Tholey
28. November 2019

Faszinierende Bilder aus Äthiopien Herbert Zick stellte das afrikanische Land in einer AV-Schau vor

Herbert Zick bereist seit mehr als 10 Jahren regelmäßig mit seiner Frau Martina Bach den afrikanischen Kontinent und hält seine Eindrücke und Erlebnisse mit der Kamera fest. Unter dem Motto „Afrika, ein vergessener Kontinent?“ erkundet das Biologen-Ehepaar aus Erlangen seit vielen Jahren die ostafrikanischen Länder entlang des Großen Afrikanischen Grabenbruchs. Bei seinen Av-Präsentationen lässt er auch weniger reisefreudige Menschen an diesen Erfahrungen teilhaben. Am vergangenen Sonntag präsentierte er den Norden Äthiopiens. Zu sehen waren faszinierende Bilder von einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt , einer alten Kultur und vielfältigen Landschaftsformen. Die Besucher im Sitzungssaal verfolgten die spannende Reise vom Dach Afrikas in über 4000 Metern Höhe und eisiger Kälte bis zum tiefsten Punkt des Kontinents, wo sie sich einem brodelnden Lavasee näherten. Fotos von tollenden Blutbrustpavianen, mystischen Gesängen orthodoxer Priester , farbenfrohen Malereien in abgelegenen Felsenkirchen, die von Mönchen bewacht werden und Bilder von der typischen Kaffeezeremonie vermittelten einen facettenreichen Einblick in die Kultur der äthiopischen Bevölkerung. Herbert Zick kommentierte seine Bilderschau live gespickt mit vielen Informationen zu den Menschen und zu der Natur. Die Besucher waren begeistert von diesem einzigartigen Einblick in dieses Land.