Aktuelle Verkehrshinwiese
5. September 2019
Jugendwehr Bergweiler-Sotzweiler Deutscher Vize-Meister!
12. September 2019

Gemeinsame Kampagne: Gemeinde Tholey und Deutsches Kinderhilfswerk für Kinderrechte

Das Deutsche Kinderhilfswerk und die Gemeinde Tholey engagieren sich anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der UN-Kinderrechtskonvention mit einer gemeinsamen Kampagne für die Stärkung der Kinderrechte. Im Blickpunkt stehen dabei Kinder und Jugendliche und ihre Eltern sowie Fachkräfte an Schulen, in Kitas und in der Jugendarbeit. Besonderes Ziel der Kampagne ist es, allen Kindern und Jugendlichen die Kinderrechte bekannt zu machen sowie alle Mitarbeitenden in pädagogischen Arbeitsfeldern dazu einzuladen, gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen die Kinderrechte zu thematisieren und Projekte zu entwickeln. Zudem sollen die allgemeine Öffentlichkeit über Kinderrechte informiert und die Aufnahme von Kinderrechten im Grundgesetz beworben werden.

Die Gemeinde Tholey engagiert sich stark in Beteiligungsbelangen und für eine Demokratisierung und Mobilisierung ihrer Einwohner in allen Altersgruppen. So wird ein Jugendbeirat eingerichtet, weitere Aktivitäten befinden sich in Planung. Das Projekt ‚30 Jahre Kinderrechte‘ ergänzt die Bemühungen der Gemeinde daher ideal, indem es auch die jüngsten Einwohner mit einbezieht. Tholey ist stolz darauf Mitglied im Aktionsbündnis zu sein“, sagt Bürgermeister Hermann Josef Schmidt.

Es gilt insbesondere vor Ort in den Kommunen und ihren Einrichtungen die Verbreitung und Umsetzung der Kinderrechte in den Blick zu nehmen. Deshalb freuen wir uns sehr, uns gemeinsam mit der Gemeinde Tholey für die Stärkung der Kinderrechte einzusetzen“, betont Thomas Krüger, Präsident des Deutschen Kinderhilfswerkes.

Die Höhepunkte der gemeinsamen Kooperation sind der Weltkindertag am 20.09.2019 und der Geburtstag der Kinderrechte am 20.11.2019. Die Kampagne endet mit dem Weltspieltag am 28.05.2020. Zu jedem Aktionstag werden kindgerechte Formate mit spezifischen Materialien und Aktionsideen von der Gemeinde Tholey und vom Deutschen Kinderhilfswerk angeboten.

Neben der Gemeinde Tholey engagieren sich noch zahleiche weitere Kommunen gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk zum 30-jährigen Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention, so u.a. Frankfurt (Oder), Freiburg, Friedrichshafen, Langenhagen, Malchow, Potsdam, Radolfshausen, Remchingen, Saarbrücken, Salzgitter, Senftenberg, Sinn, Stendal, Verden (Aller), Weil am Rhein, Wiesbaden, Wismar und Witzenhausen.

Aktionstag am 20. September:

„Kinderrechte ins Grundgesetz, JETZT“

Im Rahmen der Kampagne 30 Jahre Kinderrechte möchte auch die Gemeinde Tholey mit Aktionen auf das Thema Kinderrechte hinweisen.

Dazu gibt es am

Freitag 20. September,

den ersten Aktionstag, unter dem Motto: „Kinderrechte ins Grundgesetz, JETZT“.

Dabei gibt es zwei Möglichkeiten:

Entweder ihr schickt Fotos ans GenerationenBüro, die Orte zeigen, die für euch als Kinder und Jugendliche wichtig sind oder wichtig wären und vielleicht ausgebaut werden könnten. Am besten mit einer kurzen Erklärung was zu sehen ist, oder was dem Ort noch fehlt.

Oder ihr denkt euch eine eigene kleine Aktion aus, die das Thema Kinderrechte aufgreift und dokumentiert diese mit Bildern. Das könnten z.B. Standbilder von Kinderrechten sein, die ihr nachstellt oder das aus Personen nachgestellte Logo der Kampagne oder das Aufhängen von Kinderrechte-Fähnchen oder, oder, oder. Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

Ganz wichtig: Wegen des Datenschutzes sollen eure Gesichter auf den Fotos nicht zu erkennen sein!

Gern könnt ihr die Fotos per Mail an generationenbuero@tholey.de schicken oder per WhatsApp an die Nummer 0151-20135036 senden.

Die Gemeinde Tholey freut sich auf eure Ideen.