Mehrgenerationen-Parcours in Theley
5. Juli 2019
Drei Bergweiler Kapellen aus kulturhistorischer, religiöser und spiritueller Sicht erwandert
12. Juli 2019

Wichtige Arbeit geleistet Orts- und Gemeinderatsmitglieder verabschiedet

Ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Mitbürgerinnen und Mitbürger, ob in Vereinen oder politischen Parteien, würde unser Gemeinwesen nicht funktionieren.“ Mit diesen Worten verabschiedete Bürgermeister Hermann Josef Schmidt die Orts- und Gemeinderatsmitglieder, die nach den Wahlen vom 26 Mai keinem der neuen Kommunalparlamente mehr angehören werden.

Dabei betonte der Bürgermeister den hohen Stellenwert, die die Kommunalpolitik gerade in den Zeiten der Globalisierung einnehme: „Im Zuge einer immer stärker zusammenwachsenden Welt beschäftigen die Menschen sich bei der Suche nach Identifikation immer stärker mit ihrem nächsten Umfeld.“ Dabei sei die Arbeit von Orts- und Gemeinderäten unverzichtbar: „Von den meisten Themen, mit denen sie sich befassen, sind die Bürgerinnen und Bürger direkt betroffen. Ob es dabei um die Kindergärten geht, um Zuschüsse für Vereine, die Sanierung der Ortskerne oder um die Friedhöfe unserer Gemeinde. Man kann darum sagen:

Die Entscheidungen der Kommunalpolitiker schaffen die Rahmenbedingungen für das Leben der Bürgerinnen und Bürger vom Kindesalter bis zum Tod“, so der Bürgermeister.

Darum dankte Hermann Josef Schmidt nicht nur allen ausgeschiedenen Orts- und Gemeinderatsmitgliedern für ihr langjähriges Engagement, sondern auch für die gute Zusammenarbeit in der Vergangenheit.

Verabschiedet wurden diese Ortsratsmitglieder:

Friedolin Wilhelm (51 Jahre im Ortsrat Bergweiler!)

Kristin Brück, Lukas Ney, Franz Rudolf Weber (Ortsrat Hasborn-Dautweiler)

Kevin Qinten, Georg Rink (Ortsrat Lindscheid)

Christian Jenal, Josef Groß, Klaudia Warken, Siegbert Weber, Udo Graf (Ortsrat Scheuern),

Annetrud Theobald, Fabian Ludwig, Guido Scherer (Ortsrat Sotzweiler)

Dennis Bard (Ortsrat Theley)

Edgar Koster (Ortsrat Tholey)

Herbert Schug (auch früherer Ortsvorsteher), Michael Bauer, Dirk Schmidt (Ortsrat Überroth-Niederhofen)

Nicht mehr einem Ortsrat oder dem Gemeinderat angehören werden:

Gerhard Scherer (Ortsrat und früherer Ortsvorsteher von Scheuern und zuvor Gemeinderatsmitglied)

Hans Herbert Scheid, Walter Schütze (Ortsrat Sotzweiler und Gemeinderat)

Rudolf Johann, Klaus Dieter Sträßer, Jörg Becker, Annelie Lermen, Ruth Kirch (Ortsrat Theley und Gemeinderat)

Markus Sens (auch früherer Ortsvorsteher), Thomas Schu (Ortsrat Tholey und Gemeinderat)

Nach Beendigung ihrer Tätigkeit im Gemeinderat wurden verabschiedet:

Lukas Bard,

Lars Cieslak,

Carina Wilhelm,

Christof Falkenhorst ,

Marie Luise Höring (20 Jahre lang Beigeordnete der Gemeinde Tholey)

Von der kommunalpolitischen Bühne zurück gezogen haben sich auch Personen, die in der zurückliegenden Legislaturperiode als Ortsvorsteher bzw. stellvertretende Ortsvorsteher Verantwortung übernommen hatten:

Reinhold Schäfer und Katja Göbel, die als Stellvertreter bzw. -vertererin des Ortsvorstehers in Sotzweiler tätig waren, der frühere Ortsvorsteher von Sotzweiler, Klaus Peter Moutty, der langjährige Ortsvorsteher von Überroth-Niederhofen, Andreas Groß, sowie Burkhard Wegmann, lange Jahre stellvertretender Ortsvorsteher von Theley und Harald Klein, der langjährige stellvertretende Ortsvorsteher von Scheuern.

Ebenfalls als Ortsvorsteher verabschiedet wurde Walter Krächan aus aus Hasborn-Dautweiler, der dieses Amt über drei Jahrzehnte inne hatte, der Kommunalpolitik allerdings als Orts- und Gemeinderatsmitglied erhalten bleiben wird.

Für die musikalische Umrahmung der Feier sorgte Julia Brunetti am Saxophon.