Bekanntmachung des Wirtschaftsplanes des Eigenbetriebes „Freizeit- und Fremdenverkehr“ der Gemeinde Tholey für das Wirtschaftsjahr 2019
25. April 2019
Jugendbeirat: Bewerbungen ab sofort möglich!
25. April 2019

Pflanzaktion im Jahr der Demenz als Beispiel für Miniprojekte

Die Gemeinde Tholey und das GenerationenBüro Alt & Jung bemühen sich stetig, die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger zu verbessern. Dass auch kleine Gesten und „Microprojekte“ zu einem offeneren und erfolgreichem Miteinander beitragen, macht die Pflanzaktion zur Sensibilisierung für das Thema  „Demenz“ deutlich.  Ein Beet mit Vergissmeinnicht- Pflanzen, die Im Rahmen der Aktionen anlässlich des Jahrs der Demenz 2019 vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie kostenlos zur Verfügung gestellt wurden, rückt die Krankheit und den Umgang mit Ihr ins öffentliche Bewusstsein. Um weitere Ideen zu sammeln, wie mit wenig Aufwand dennoch positive Effekte für das Gemeinwesen erzielt werden können, lud das GenerationenBüro, dem Beispiel der Pflanzaktion folgend, zur Ideenbörse „Und nun?  Was tun!“ in seine Räumlichkeiten in der Grundschule Tholey ein.  Ziel war es Bedarfe v. a. der älteren Bewohner zu identifizieren und Ansätze für Projektideen zu entwickeln, um mit kleinen Angeboten und Maßnahmen diese Bedarfe zu minimieren. Bürgermeister Hermann Josef Schmidt und das GenerationenBüro danken allen Mitmachern und Ideengebern, die sich an der Ideenbörse beteiligt haben. „Ich freue mich über das Engagement aller Beteiligten und danke ihnen für ihre Teilnahme.“