Nach Zyklon „IDAI“
12. April 2019
In Hasborn werden neue Gewerbeflächen erschlossen
12. April 2019

Saar-Bürgermeister demonstrieren in Berlin

Auf großes mediales und politisches Echo ist eine Protestaktion aller 52 saarländischen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie der Landräte in Berlin gestoßen:
Geschlossen waren sie mit dem Zug in die Bundeshauptstadt gereist, um dort für mehr finanzielle Bundeshilfen für das Saarland zu demonstrieren.
Hintergrund ist eine zugesagte Strukturhilfe in Höhe von 40 Milliarden Euro, die die Bundesregierung im Zuge des Braunkohleausstiegs an mehrere Bundesländer verteilt. Das Saarland wurde dabei nicht bedacht.
„Das Saarland hat zwar keine Braunkohle, dafür aber bereits den Ausstieg aus der Steinkohle hinter sich und befindet sich ebenfalls mitten in einem Strukturwandel. Darum ist es nicht gerecht, dass wir bei der jetzt von der Bundesregierung aufgelegten Förderung leer ausgehen“, erklärte der Tholeyer Bürgermeister Hermann Josef Schmidt, der ebenfalls in Berlin demonstrierte.
An der Spree wurden u.a. Gespräche mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier und Außenminister Heiko Maas geführt. Beide aus dem Saarland stammenden Bundesminister sagten zu, sich für Strukturhilfen für die Saar einzusetzen.